Nordhessen – so noch nie gesehen

Video: alles kompakt in 3 Minuten

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Mit dem großen „Wir für Nordhessen“-Kalender möchten wir das Pilotprojekt unserer gleichnamigen freien Initiative vorstellen. Er versteht sich als ein in sich geschlossenes, regionales Kunst-, Kultur- und Sozialprojekt und wird im Stile des Lichtkunstprojektes Stars für eine Nacht.

–> Wo Ihr den Kalender erwerben könnt erfahrt Ihr nach der nächsten Überschrift (wir versenden auch auf dem Postweg).

Ziel dieses Projekts ist es nicht nur die Kunst & Kultur, sondern auch lokale Unternehmen Nordhessens zu unterstützen und zu vernetzen und dabei gleichzeitig auch soziale und kulturelle Projekte zu fördern und in den Fokus zu rücken. Und letztlich, wie hier beim „Wir für Nordhessen“-Kalender, auch die nordhessische Seele durch eine außergewöhnliche Darstellung der Region bauchpinseln. Und darüber hinaus laufen im Hintergrund konkrete Planungen für weitere Aktionen, Publikationen und Raffinessen Im Zuge von „Wir für Nordhessen“, die wir auch durch den Verkauf dieses Kalenders finanzieren. Die Projektvorstellung könnt Ihr zu Beginn der Seite gestaucht auf gut 3 Minuten auch als filmerische Präsentation in Bild und Ton anschauen. Bleibt neugierig.

Hinweis in eigener Sache: Die Webseite von „Wir für Nordhessen“ selbst geht erst in Kürze online, bis dahin findet Ihr alle Infos hier oder auf Facebook. @wirfuernordhessen

Unser Kalender ist da!

An folgenden Orten können ab sofort die Kalender zum Preis von 39,50 Euro (inkl MwSt.) erworben werden. Besitzer:innen von Gutscheinen können diese an allen Orten mit Sternchen* gegen einen Kalender eintauschen

Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen ergeben sich individuelle, ggf. tagesaktuelle Einschränkungen.

Wir versenden auch auf dem Postweg

Auch hier haben wir tolle, engagierte und unterstützenswerte Partner, welche nicht nur online versenden, sondern die auch vor Ort außergewöhnliches zu bieten haben!

  • Prima Reisen Onlineshop | Über das Kasseler Reisebüro werden neben unserem Kalendern auch vielerlei Fairtrade-Produkte angeboten. Abseits von Corona finden hier auch regelmässig Veranstaltungen, Lesungen etc. für den guten Zweck statt.
  • Reichelts I Feinste Getränke & Geschenke | Wir waren begeistert von Ambiente und Herzlichkeit dieses Geschäftes inmitten von Eschwege – unbedingt einen Besuch wert. Auch hier werden die Kalender im Onlineversand angeboten – aber bei weitem nicht nur die, es kann natürlich auch eine köstliche limitierte Diemel Gin Abfüllung sein.
  • NEXT Communications   Im Herzen Kassels (Obere Ebene Königsgalerie) gelesen, kann man hier unseren Kalender nicht nur online bestellen, sondern auch gleich mitnehmen.
  • Oder schreibt uns eine Email oder ruft an: 01738921099
Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Zu Gast bei Hallo Hessen

Am 7.6.2021 waren wir mit unserem Projekt bei Hallo Hessen live zu Gast beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt. Die Interviews waren zweigeteilt, jeweils vorab wurde nochmal ein älterer Hessenschaubericht zu den „Stars für eine Nacht“ gezeigt.

Die betreffende Zeitangaben der Videos:

Teil 1: ca. Min. 39:00 – 45:00  |  Teil 2: Ca. Min. 43:30 – Ende

Neulich beim KSV

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

… und auch der KSV Hessen Kassel ist Teil vom WIR. Wir haben die Löwen beim Training besucht und haben unseren Augen nicht getraut, was wir da mit unserem „WIR für Nordhessen“-Kalender alles angerichtet haben. Aber schaut selbst 😉 Mit den Erlösen dieser speziellen KSV-Edition (erhältlich nur bei uns und im Fanpoint Kassel) unterstützen wir die Junglöwen, also die KSV-Jugend. Natürlich versenden wir auch auf dem Postweg, kurze Email genügt. Dank an alle Mitwirkenden!

Aus Nordhessen. Von Nordhessen. Für Nordhessen.

Eben zu 100% made in Nordhessen, von der Idee, über die Macher und Mitstreiter bis hin zu den eingebundenen Dienstleistungen und Waren. Und auch über die soziale Komponente des Projektes profitiert jeder Landkreis. Das Projekt vesteht sich auch als Gegenströmung zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie, denn jeder “Baustein” des Projektes kommt gerade den im besonderen Maße von Corona betroffenen Menschen, Firmen und sozialen und kulturellen Projekten, sowie den Schülern in den Landkreisen zugute.

Der einfach gehaltene Slogan „WIR für Nordhessen“ ist dabei selbsterklärend. Das „WIR“ steht sowohl für die Macher, als auch für die Unterstützer; Käufer und eben jeden, der sich in das Projekt einbringt. Und „für Nordhessen“ beschreibt den in sich geschlossenen Kreislauf des Projektes, denn der Erlös des Projektes fließt ausschließlich zurück in die Region und die identifikationsstiftenden Inhalte spiegeln die Verbundenheit zu Nordhessen wider, stellen Mensch & Region in den Fokus. Auch wenn Corona mit seinen Folgen der Anlass war diese Initiative ins Leben zu rufen, so soll sie Bestand haben, vielmehr noch, erst mit Ende der Pandemie und den Einschränkungen an Kontakten können viele der nun geplanten Aktionen erst umgesetzt werden. Wir freuen uns Euch als Teil des WIRs gewinnen zu können.

Herzlichen Dank für die großartige Unterstützung an den Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV)

…und an die StadtwerkeUnion Nordhessen (SUN)

Der Kalender

Ein Kalender mit Clou: mit einem 18 Monatskalendarium bildet der Kalender ein Alleinstellungsmerkmal in XXL. Dieses ungewöhnliche Format bietet den Einstieg zu einer Zeit (01. Juli 2021), in der Kalender und andere Präsente konkurrenzlos sind.

Der großformatige und qualitativ hochwertige Druck in DIN A2 (ca. 60 x 42 cm) wird natürlich gedruckt in Nordhessen, garantiert dabei auch eine lange Zeitspanne der Wirkung.

Gutscheine

Die Geschenkgutscheine sind ab sofort einlösbar in allen Läden mit Sternchen* (siehe Liste oben)

Wer steht hinter dem Projekt?

Es ist ein freies Gemeinschaftsprojekt vieler nordhessischer Köpfe, Denker und Macher. Als einer der Initiatoren zeige ich mich, Andreas Weber, vor allem in Sachen Kunst verantwortlich. Als freier Fotograf aus Kassel war ich z.B. maßgeblich an der Realisierung der Panini-Alben u.a. von Kassel und Hessen beteiligt, bin Initiator des im Kalender gezeigten Lichtkunstprojekts Stars für eine Nacht oder betreibe eine kleine Galerie am Kasseler Weinberg, die im Zuge der Pandemie nun zur Projektzentrale umfunktioniert wird.

Einen von der ersten Sekunde an ebenso großen Anteil am Projekt hat mit Carsten Viernau aus Bad Emstal ein großartiger und ideenreicher Netzwerker, Koordinator und Lichtspezialist (Achterwind GmbH).

Mit Thomas “Stolle” Stolkmann ist nicht nur ein genialer Musiker mit im Boot, sondern auch jemand, welcher seit über einem Jahrzehnt in Sachen Drogen- Mobbing und Gewaltprävention Schulen besucht, wofür der Kasseler das Bundesverdienstkreuz erhalten hat.

Die im Werratal beheimatete Kirsten Stein steuert mit ihrer “Erzählkunst aus Nordhessen” und ihrem Storycamper eine ganz besondere Form von Herzblut ins Projekt, ebenso wie Jochen Grüning, seines Zeichens Elektromeister und Lichttechniker aus Eschwege, vor allem aber auch Künstler und Lyriker.

Stephan Haberzettl, Filmer (Clipmedia) aus Kassel mit eigenen Kunstkanal (Artort.tv) steuert kreative Ansätze in die Runde. Und mit Marc Martin aus Gudensberg (G4 Promotion) haben wir einen Spezialisten für Web und Grafik im Team.

Aber es reicht nicht hier einige Namen zu nennen. Denn am Ende sind es unglaublich viele Menschen, die das Projekt ermöglichen, die sich mit ihrem Idealismus, ihren Stärken, Berufungen und Ideen einbringen. Nicht zuletzt auch die vielen Mitstreiter, die das Lichtkunstprojekt “Stars für eine Nacht” ermöglichen. In den nächsten Monaten werden auch diese eher im Hintergrund wirkenden Menschen an unterschiedlichen Stellen vorgestellt.

Andreas Weber

Die Schirmherrschaft

Großen Dank an Timon Gremmels (MdB) und Hermann-Josef Klüber (Kasseler Regierungspräsident) für die Bereitschaft die Schirmherrschaft des Projektes zu übernehmen.

Aus ICH wird WIR

Werde kleiner Teil des Projektes. Durch den Kauf von schon einem Kalenders unterstützt Du das große Ganze und trägst Deinen Baustein zum Gelingen bei.

Kalender-Gutschein

Sichere Dir in Form eines Gutscheines ein regionales Last-Minute-Weihnachtsgeschenk. Dieser kann im Frühjahr 2021 gegen den großen „Wir für Nordhessen“-Kalender eingetauscht werden.

Immer Up to date

Via Newsletter und bald über www.wir-fuer-nordhessen.de sowie auf Facebook halten wir Euch auch in Zukunft auf dem Laufenden was dieses und weitere Projekt von Wir für Nordhessen betrifft. Sendet uns zur Newsletter-Anmeldung eine formlose Email.

Der künstlerische Ansatz

Die Handschrift des „Wir für Nordhessen“-Kalenders ist an das Kunstprojekt Stars für eine Nacht angelehnt. Allerdings soll weniger der Projektname, als vielmehr die künstlerische Herangehensweise im Fokus stehen. Denn hinter diesem Namen verbirgt sich ein Fotografie- und Kunstprojekt. Im Schatten der tiefsten Nacht werden Orte durch eigene, künstliche Beleuchtung stilvoll in Szene gesetzt.

In der Reihe der Motive finden sich Sehenswürdigkeiten, Naturwunder und besondere Örtlichkeiten, die eine Geschichte zu erzählen wissen. Durch das Stilmittel der Beleuchtung und gezielte Lichtsetzung lassen sich Effekte erzeugen, wie es durch natürliches Licht nicht möglich ist. So wird den Motiven eine plastische Tiefe gegeben und der individuelle Charakter des Objektes herausgearbeit. Hierfür sind angefangen von der technischen Planung, der Koordination an Manpower bis zur Wahl des Zeitpunktes der langzeitbelichteten Aufnahmen viele Faktoren zu berücksichtigen. Am Ende erscheinen die Orte im wahrsten Sinne des Wortes in einem anderen Licht. Einmalig. Vergänglich.

In den Anfängen auf Nordhessen beschränkt wurde das Projekt durch die einsetzende Eigendynamik und angefacht vom positiven Echo schnell auf ganz Deutschland ausgeweitet. Zwar wurden die aufsehenerregendsten Motive abseits Hessens umgesetzt (so z.B. die Beleuchtung der kompletten Zugspitze), aber als Heimat steht Nordhessen natürlich nach wie vor nicht nur emotional im Hauptfokus. Einige Video- und TV-Berichte geben Einblicke ins Projekt (siehe “Berichterstattung” weiter hinten).

Wir für Nordhessen – der 18-monatige Kalender als einzigartiger Kunstgegenstand

Unterstützt mit dem Kauf von Kalendern soziales Engagement

Der soziale Aspekt

E

inen Teil des Erlöses der Kalenderverkäufe leiten wir direkt an soziale und kulturelle Projekte in Nordhessen. Neben dieser gezielten finanziellen Unterstützung rücken wir im Rahmen unserer Möglichkeiten die Menschen, Vereine und Institutionen auch medial in den Fokus und erzählen deren Geschichten. Gleiches gilt für die “Gönner”, zum Beispiel Unternehmen, die bislang gut durch die Krise gekommen sind und die Region und unser Projekt durch ihre individuelle Edition oder eine Landkreispatenschaft unterstützen.

Ein landkreisübergreifendes soziales Projekt ist das Präventionsprojekt von Thomas Stolkmann. Wir (und jeder der durch den Erwerb der Kalender zum Teil des WIRs wird) ermöglichen dem bekannten Kasseler Musiker den Besuch an Schulen in Nordhessen mit seinem seit 2005 realisierten Projekt „Hilfe gegen Drogen-, Gewalt-und Mobbingmissbrauch von Kindern und Jugendlichen“. „Stolle”, wie er von seinen Anhängern genannt wird, ist nicht nur ein hervorragender Musiker, sondern vor allem auch menschlich eine herausragende Persönlichkeit, hier weiß man wo es ankommt. Sein Projekt fußt auf seinen persönlichen Erfahrungen und sorgt in Schulen regelmässig für gespannte Aufmerksamkeit, wir möchten diese Besuche in den 6 nordhessischen Kreisen ermöglichen. 2016 erhielt er für sein soziales Wirken das Bundesverdienstkreuz.

Aber auch in den einzelnen Landkreise möchten wir mit dem Erlös soziale und kulturelle Vereine unterstützen, so z.B. im Werra-Meißner-Kreis den Verein Seelenhaus e.V., welcher seit 2018 auf außergewöhnliche Weise frischen Wind in Sachen Kunst durchs Werratal wehen lässt – wenn nicht gerade Corona alles ausbremst. Oder den Verein ViKoNauten e.V., Träger des Kasseler Kulturpreises 2017, welcher nicht nur mit Herzblut die Geschichte(n) Kassels Unterwelt für jedermann zugänglich macht, sondern auch forscht und pädagogische Ziele für Schülergruppen verfolgt. Auch hier sind 2020 nahezu alle Touren ausgefallen und somit auch die Einnahmen für Vereinsarbeit und Fixkosten. Mit dem Ski-Club Willingen e.V. im Kreis Waldeck-Frankenberg, Veranstalter des Weltcup-Skispringens und des zuschauerreichsten Sportevents Nordhessen, fallen durch das Zuschauerverbot im großen Maßstab dringend benötigt Einnahmen weg, Einnahmen die dem Verein und seinen bis zu 1.450 ehrenamlichen Helfern fehlen. Mit der Jugendabteilung des KSV Hessen Kassel haben wir einen weiteren sportlichen Spendenempfänger, gerade in Kooperation mit dem großen „KSV“ werden wir in Kürze noch ein ganz besonderes Projekt vorstellen, aber dazu später mehr, die Zeit wird kommen. Bleibt neugierig!

Von jedem verkauften Kalender fließen 3 Euro direkt in eines der sozialen oder kulturellen Projekte. Darüber hinaus finanzieren wir mit dem Erlös neben allen Komponenten für die Umsetzung des Kalenders auch weitere Projekte unter dem Dach von „Wir für Nordhessen“, regionale Dienste & Produkte und verfolgen damit dem Gedanken des regionalen und nachhaltigen Kreislaufs.

Stimmen zum Projekt

Felicitas Woll, Schauspielerin

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Artort-TV, Dezember 2017

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Löwen-TV, 05.01.2019

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

hr, Hessenschau, 29.11.2016

Licht ins Dunkel bringen: das will ein Team von Fotografen aus Kassel und Umgebung. Sie lassen nordhessische Sehenswürdigkeiten in ganz neuem Licht erstrahlen…

Gepostet von hessenschau am Mittwoch, 23. November 2016

hr, Studiobesuch bei Hallo Hessen, 09.05.2018
(2 Blöcke ab Minute 17:40 und ab 61:10)